Zeitzeugin zu Gast

k-IMG 5436Persönlich, konkret, verständlich: Unterschiedlichste Zeitzeugen lassen durch ihre Erzählungen und Erinnerungen Vergangenheit lebendig werden.

Philipp Rampetsreiter, Lehrer für Geschichte und Musik an der NMS Ottenschlag und gebürtiger Kärntner, lud Frau Dr. Katja Sturm aus seiner Nachbargemeinde Zinsdorf (Magdalensberg) ein, den Schülerinnen und Schülern der 4.Klassen aus ihrem Leben zu erzählen.

Die Zeitzeugin entstammt einer angesehenen, kulturell und politisch aktiven slowenischen Bauernfamilie, die im Jahr 1942 deportiert wurde und 3,5 Jahre in einem Lager in Deutschland verbringen musste. Ihre Schwester sollte nicht heimkehren.

Die Schülerinnen und Schüler horchten gebannt den Erzählungen von Frau Dr. Sturm, die zusätzlich zu ihren persönlichen Erlebnissen auch vor den Gefahren und Taktiken faschistischer Systeme warnte.